Service

Die von den COST-Mitgliedstaaten gewählten nationalen COST-Koordinatorinnen und -Koordinatoren (CNC) sind für Verbreitung aller COST-relevanten Informationen zuständig. Diesen Service nimmt für Deutschland die deutsche Koordinationsstelle für COST wahr. Sie ist - wie auch das EU-Büro des BMBF, das mehrere Kontaktstellen zum EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020 beherbergt - beim DLR Projektträger angesiedelt. So halten wir regen Kontakt zum Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen zu Horizont 2020. Zudem stehen wir in engem Kontakt zu den CNC der weiteren Mitgliedstaaten und Israel sowie weiteren nationalen und internationalen Stellen. Wir arbeiten in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der COST Association.

Unsere Leistungen für Sie

Ähnlich zu den Nationalen Kontaktstellen zu Horizont 2020 bietet die deutsche Koordinationsstelle für COST zahlreiche Serviceleistungen für Interessierte und Antragstellende an.

  • Wir informieren Sie zu aktuellen und kommenden Stichtagen sowie über Veranstaltungen und geben Tipps zur Antragstellung.
  • Wir begleiten Sie von der ersten Projektidee bis zur Einreichung Ihres Antrags. Auf Wunsch führen wir eine Durchsicht Ihrer Anträge durch.
  • Wir vermitteln Sie bei Interesse an einer Teilnahme an laufende COST-Aktionen.
  • Auf unserer Internetseite stellen wir alle wichtigen Informationen und Dokumente zur Verfügung.
  • Wir bieten Informations- und Beratungsveranstaltungen (Vorträge, Workshops). Neben unserem Veranstaltungsangebot stehen wir Ihnen auch gerne als Referenteninnen für Ihre eigene Veranstaltungen zur Verfügung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!